4e65467

Rosenblatt

Die Metamorphose eines Gemäldes: von der Genreszene zum symbolistischen Porträt.

Das Aquarell von Emilio Longoni (siehe Schwarz-Weiss-Abbildung) reproduziert das Ölgemälde "Galoppierende Schwindsucht" von Giovanni Segantini aus dem Jahr 1881. Segantini bedeckte es 1890 mit dem hier gezeigten Gemälde Rosenblatt. 

Die Signatur "G Segantini" wurde auf Longonis Aquarell von Vittore Grubicy angebracht, dem Händler der beiden Künstler, der sich vertraglich das Recht ausbedungen hatte, die Werke seiner anderen Maler mit Segantinis Namen zu signieren.  

 

Die Röntgenanalyse des Gemäldes Rosenblatt bestätigte die Existenz eines darunter liegenden Gemäldes, das eine ähnliche Figur wie auf dem Aquarell von Longoni zeigt. Allerdings fehlt das Weihwasserbecken, weil Segantini, um die Aufmerksamkeit auf Gesicht und Hand zu lenken, das Format der Leinwand von rechteckig auf fast quadratisch verändert hat.  
Es gibt andere Beispiele, bei denen Segantini die Bedeutung eines früheren Werkes verbergen wollte, indem er es Jahre später mit einem anderen Gemälde überdeckte, um die Rezeption des Originals zu verunmöglichen. 

Siehe "Frühmesse", Raum I, gemalt über "Die Sünderin"

 

Rosenblatt fängt, im Gegensatz zu Galoppierende Schwindsucht, das auf den Tod anspielt, das Wiedererwachen der von Segantini geliebten Frau ein, deren rosiges Gesicht und blondes Haar auf den weissen Kissen in ihm die Metapher der Blume erzeugt. Aus den bei der Restaurierung durchgeführten Analysen geht hervor, dass der Künstler Gold und Silber verwendet hat, um die Farbe mit grösserer Leuchtkraft zum Vibrieren zu bringen (das Metall verstärkt das Umgebungslicht), aber auch um dem Werk durch den multimateriellen Effekt der Bildschicht Sinnlichkeit zu verleihen. Die Technik und die verwendeten Materialien waren daher grundlegend für Segantinis Metamorphose des Bildes.

Segantini Museum
  1. Biographie
  2. Museums Geschichte
  3. Frühmesse
  4. Ave Maria
  5. Die Heuernte
  6. Porträt von dem kleinen Gottardo nach der Operation, [ca. 1885]
  7. Der Kunsttischler Mentasti
  8. Porträt einer jungen Frau in der via San Marco
  9. Mädchen mit Lamm in den Armen
  10. Schuhmacher beim Lesen einer Zeitung, (1880)
  11. Porträt einer jungen Frau im Profil
  12. Porträt der Leopoldina Grubicy
  13. Porträt von Vittore Grubicy de Dragon
  14. Porträt von Emilio Longoni
  15. Porträt der Frau Bugatti-Salvioni
  16. Porträt der Frau Maria Paredi
  17. Bündnerin am Brunnen
  18. Bildnis eines Toten
  19. Porträt der Frau Gaetana Casiraghi Oriani
  20. Rosenblatt
  21. Selbstporträt mit zwanzig Jahren
  22. Selbstpoträt, 1882
  23. Der tote Held
  24. Selbstporträts von 1893, 1895, 1898
  25. Porträt von Carlo Rotta
  26. Triptychon